Ein Haus mit Geschichte im Herzen von Linz

E s wird mehr als bloß ein weiteres Bauwerk werden. Das hatten die OÖNachrichten über mehrere Jahre hinweg versprochen. Am 25. Juni wurde eröffnet, was lange Zeit die größte Baustelle in Linz gewesen und dennoch von vielen so gut wie unbemerkt zwischen Promenade, Steingasse, Herrenstraße und Waltherstraße gewachsen war: die Promenaden Galerien.

Genau das ist es geworden –mehr als bloß ein weiteres Bauwerk. Es ist ein neues Viertel, das im Herzen der Stadt entstanden ist.

Ein Ort, der sich harmonisch in das historische Stadtbild fügt und erschaffen wurde, um sich wohlzufühlen: in der Galerie, im Hotel, in der Gastronomie, in den Geschäften. Modern, elegant, architektonisch herausragend, klar in seinen Linien spielen in den Galerien Geschichte und Gegenwart zusammen. Es ist die Heimat des Medienhauses Wimmer, das Herzensprojekt von Herausgeber und Bauherr Rudolf Andreas Cuturi. Von hier aus strahlt der Medienbetrieb mit seinen vielen Kanälen hinaus ins Land. Der Newsroom der OÖNachrichten, der modernste in Österreich, einer der modernsten in Europa, sieht sich als Informations-Drehscheibe, Ideengeber, journalistisches Rückgrat und Gewissen Oberösterreichs, ein hoher Anspruch, dem die Redaktion täglich versucht, gerecht zu werden. Die OÖNachrichten als Tageszeitung und digitaler Vorreiter, die Tips als führende Wochenzeitung und BTV als regionaler Fernsehsender ergänzen sich am gemeinsamen Standort zu einer kraftvollen Melange, die Oberösterreich eine starke Stimme gibt.

Die Geschichte des Medienhauses geht zurück bis ins Jahr 1843, als Josef Wimmer in der Herrenstraße 6 ein Druckereigeschäft übernahm. Und diese Geschichte begegnet den Besuchern in den Galerien in vielen Details. Hereinspaziert! Wir freuen uns auf Sie.

2018-07-16T10:56:49+00:0016.07.2018|